Über uns

Pascal Bazzell

Beauftragter für die Weltweite Kirche der Evang.-ref. Kirche des Kantons SG

«Auslandeinsätze in einer ganz anderen Umgebung, Kultur und Religion (Praktika) können lebensverändernde Erfahrungen sein. Einblicke in die soziale und missionarische Arbeit von lokalen Partnern ermöglichen eine weitere Perspektive von sich selbst, Menschen und Gott.»

Linus Brändle

Stellenleiter DAJU Fachstelle kirchliche Jugendarbeit des Bistums St.Gallen (Bildmitte)

«Als Stellenleiter bin ich immer wieder mit jungen Erwachsenen in Kontakt, die eine sinnvolle Praktikumsmöglichkeit suchen. Ich durfte selber erleben, wie ein halbjähriger Einsatz in Ägypten meinen Blick auf die Welt nachhaltig verändert hat. Durch die vielen intensiven Begegnungen und Herausforderungen sind mir die Menschen im nahen Osten vertrauter geworden. Ich konnte ihre Traditionen entdecken und politische Fragen besser verstehen. Ich fand einen Zugang zum alltäglich gelebten Islam und durfte in einer koptischen Familie ihren Zugang zum christlichen Glauben erleben.

In unserer multikulturellen Gesellschaft wünsche ich eigentlich jeder und jedem eine solche Erfahrung im Lebensrucksack. Gerne berate ich Sie in der Suche nach dem «richtigen» Ort dafür.»

Markus Naef

Beauftragter für junge Erwachsene bei der Evang.-ref. Kirche des Kantons St.Gallen

«Ich bin überzeugt, dass die Auslandeinsätze ein wichtiges Angebot der Kirche sind. Ich bin selber reisefreudig (im Bild: Parc National des Tsingy in Madagaskar, 2008), bereue ich es, selber nie ein solches Praktikum gemacht zu haben.»

Christiane Schubert

Mitarbeiterin im Pastoralamt des Bistums St. Gallen – Abteilung Ökumene/Weltkirche

«Ein Jahr in Ghana zu leben, hat mich verändert. Mein Blick auf das Leben und die Welt ist seither ein anderer. Immer wieder entdecke ich, wie sehr ich durch die Erfahrungen von damals geprägt bin, in den kleinen wie auch den grossen Entscheidungen des Lebens.»

Lilian Sonderegger

Mitarbeiterin für die Weltweite Kirche der Evang.-ref. Kirche des Kantons SG

«Durch ein Praktikum im Ausland taucht man mit allen Sinnen in eine neue Welt ein, lernt andere Menschen, Kulturen, Religionen, Geschichten, Landschaften, Weltsichten kennen. In der Fremde fremd zu sein, erweiterte auch meinen Blick auf mich selbst, meine Herkunft und meine Lebenseinstellungen. Ich kann diese Erfahrung nur empfehlen.»