Möchtest du etwas bewirken?

Suchst du einen Kurzeinsatz im Ausland? Bist du bereit für den Austausch mit anderen Kulturen? Wir sind im Kontakt zu Organisationen, die junge Erwachsene seriös auf einen Einsatz vorbereiten und unterstützen dich bei der Suche nach passenden Einsatzorten.

Kurzeinsatz, was ist das?

Kurzeinsätze dauern in der Regel 6 bis 12 Monate. Machst du einen Einsatz, erhältst du die Möglichkeit, bei einem sozialen Projekt in den Austausch mit fremden Menschen und Kulturen zu kommen. Ob in Afrika, Lateinamerika, Asien oder anderen Regionen.

Mission?

Über den Begriff «Mission» wirst du bei einigen dieser Organisationen früher oder später stolpern.

Mission ist tun, begleiten und zuhören. Tun, weil erst durch alltägliches Handeln das Evangelium lebendig wird. Begleiten, weil erst durch das gemeinsame unterwegs sein, neue Wege möglich sind. Zuhören, weil erst durch das Hinhören Gottes Wirken im Andern zu vernehmen ist.

Mission hat heute wenig gemeinsam mit dem Verständnis von früher, als es noch «Ausbreitung des Christentums» hiess.

«Bist du gekommen, um uns zu helfen und zu belehren, dann sage ich dir: Du verschwendest deine Zeit. Bist du aber gekommen, weil deine und unsere Befreiung voneinander abhängen, dann einverstanden, komm, wir arbeiten zusammen.»

— Lilla Watson, Angehörige der australischen Aborigines

Infoabend zu Kurzzeiteinsätzen

16. März 2017, 19 Uhr
Kugl Kultur am Gleis, St. Gallen

Es gibt zahlreiche kirchliche Organisationen, die Auslandeinsätze anbieten. Diese stellen am 16. März im Kugl St. Gallen ihr Angebot vor und junge Erwachsene erzählen von ihrem Einsatz. Ein Abend für Verantwortliche in der Kirchgemeinde und für junge Einsatzinteressierte.

Weitere Informationen auf ref-sg.ch

Melde dich zum Infoabend an

Deine Anmeldung hilft uns, die Teilnehmerzahl abzuschätzen. Du kannst aber auch spontan vorbeikommen.